Veranstaltungen

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Di 06.11
    20:00 Uhr
    Wilhelma Theater
    American Drama Group
    von 12,00 EUR bis 14,20 EUR
    Empfehlen

    Aldous Huxley: A brave new world

    BRAVE NEW WORLD- Schöne Neue Welt- von Aldous Huxley
    Schauspiel in englischer Sprache, aufgeführt von der American Drama Group


    Brave New World wurde nach dem 1. Weltkrieg geschrieben und beschreibt eine Gesellschaft, in der jegliche Art von Konflikt beseitigt und Individualismus zum Wohle Aller abgeschafft worden ist. Familiäre Strukturen sind durch Massenlabors für Geburten, in denen die besten Gene miteinander gekreuzt werden, um die möglichst perfekten Menschen zu schaffen, abgeschafft worden. Konformität und Glück sind das A und O der neuen Gesellschaft.
    Das Verlangen nach einem Wandel ist durch die Beseitigung all jener Objekte, die möglicherweise Unruhe innerhalb der Bevölkerung auslösen könnten, ausgelöscht worden. Medikamente, die emotionale Unruhe regulieren und einen steten Zustand von Glück erzeugen sollen, sind in konstantem Umlauf.
    Sexuelle Freizügigkeit (wozu der Einzelne meist gezwungen wird) unterdrückt den Wunsch nach persönlichen Beziehungen und das Bedürfnis nach Besitz.
    Auch strikte Geburtenkontrolle soll Schwangerschaften verhindern. Die gesamte alte Literatur (wie z.B. Shakespeare) wird verboten, um sich gänzlich von der kriegsgerüttelten Menschheitsvergangenheit zu verabschieden.

    Doch die „neue Zivilisation“ kann nicht alles kontrollieren. Isolierte Erdteile werden immer noch von Segmenten der alten Kultur bewohnt und können von gewissen privilegierten Mitgliedern BRAVE NEW WORLDs besucht werden.
    Bei einem dieser Besuche wird ein Wilder entdeckt, dessen Mutter einst zu BRAVE NEW WORLD gehörte. Bei einem Besuch ging sie verloren und es wurde angenommen, dass sie tot sei. Sowohl Mutter als auch Sohn werden nach BRAVE NEW WORLD zurückgebracht und werden gesondert behandelt.
    Doch John, der Wilde, ist mit der gefühl- und gedankenlosen Monotonie der neuen Umwelt nicht zufrieden und rebelliert dagegen. Zusammen mit Bernard und Helmholz, zwei Mitgliedern von BRAVE NEW WORLD, zerstört er große Mengen an Emotionspillen, was Gewaltreaktionen bei alljenen auslöst, die sie zu sich genommen haben. Die drei werden von der Polizei verhaftet und Bernard und Helmholz werden auf eine fern abgelegene Insel verbannt.
    Doch John darf als Mahnung an die Bewohner BRAVE NEW WORLDs für die verräterische Vergangenheit der Menschheit bleiben.