Demnächst im Wilhelma Theater

    Sie wollen wissen, was im Wilhelma Theater in der nächsten Zeit so passiert? Dann sind Sie hier richtig!

    Hier erfahren Sie, was Sie keinesfalls verpassen sollten!

    Das vollständige Veranstaltungsprogramm mit direkter Online-Buchungsmöglichkeit finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.  

    Einstellung des Spielbetriebs bis Ende April 2021

    Derzeit finden aufgrund der Vorgaben zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie keine Vorstellungen statt. Wir haben unseren Spielbetrieb bis einschlicßlich Ende April 2021 eingestellt.

    Sobald wir wieder öffen dürfen und können, erfahren Sie hier, was wir Ihnen zeigen!

    Wir freuen uns schon, jetzt, wieder für Sie spielen zu dürfen!

    Quacksalber

    Vorstellungen für die Quacksalber waren für Anfang April geplant. Das ist nun pandemiebedingt leider nicht möglich. Wir lassen uns von einem Virus aber nicht verdriesen und arbeiten derzeit stattdessen an einem Filmprojekt, dass wir Ende April online präsentieren wollen:

    QUACKSALBER
    Ein satirisch absurder Puppenfilm über Schwindler, Scharlatane und Kurpfuscher

    Auf einer großen leeren Bühne, dem Nimbus zwischen Wahrheit und Lüge steht:
    der RADIO TOWER. Er ist die Quelle der Nachrichten, der Werbung, der Mythen, ein heiliger Boden für jeden Quacksalber und ein perfekter Ort, um den Titel des Godfather of Spam zu ergattern.

    Wir befinden uns im nördlichen Amerika des 19. Jahrhunderts, mitten im Wilden Westen in einer der berühmt berüchtigten „Medicine Shows“. Zwei haarsträubend skandalöse Quacksalber liefern sich ein Duell um die Gunst des Publikums.

    Auf der einen Seite Dr. Quackenbush, bekannt für herausragende wissenschaftliche Brauereikenntnis und sein Wundermittel: Dr. Quackenbush’s Snake Oil.

    Auf der anderen Seite die Konkurrenz, Dr. Bontempi, praktizierende Schamanin und Spezialistin für Haarkuren und Tränke aller Art, besonders wirksam: Dr. Bontempi’s Snake Oil.

    Gegen und für jedes Problem, psychisch, physisch, pataphysisch, Risiken und Nebenwirkungen sowie innere und äußere Anwendung möglich. Wer kann den RADIO TOWER hacken, und bei wie viel Spam stößt das Bullshit Meter an seine Grenzen?

    Mit viel Witz und schwarzem Humor beginnt ein wildes trashiges Spiel, das sich die naive Sehnsucht der Menschen nach dem Allheilmittel, welches nicht nur Krankheiten aller Art heilen kann, sondern auch noch Falten glättet und Flecken entfernt, zu Nutze macht.

    Special Guest: Artaud, psychopathischer Chirurg.

    Bleiben Sie gesund.

     

    Eine Produktion des Studiengangs Figurentheater der HMDK für das Wilhelma Theater in Koproduktion mit den Master Studiengängen Neue Musik und Mediensprechen

    Regie: Patrick Sims
    Figurenspiel: Chloé Delaby, Abdulsamad Murat, Marta Pelamatti, Lukas Schneider
    Musik: Augustin Lipp und Patrick Sims
    Kamera/Schnitt: Katharina Wibmer

     

    Online-Premiere über Reservix findet am 28. April 2021 um 20 Uhr statt.
    Tickets gibt es hier!

    Daniil Charms: FÄLLE.FALLEN

    Zeichnung: Daniil Charms

    Keine Inhaltsangabe

    Wenn Sie zu uns kommen, vergessen Sie alles, was Sie in allen Theatern zu sehen gewohnt sind. Vieles wird Ihnen vielleicht unsinnig erscheinen. Wir nehmen das Sujet dramaturgisch. Es entwickelt sich anfangs einfach, wird dann plötzlich von scheinbar nebensächlichen, offenkundig sinnlosen Momenten unterbrochen. Sie sind erstaunt. Sie wollen die gewohnte, logische Gesetzmäßigkeit wiederfinden, die Sie im Leben zu sehen vermeinen. Aber die wird es hier nicht geben: Warum nicht? Weil der Gegenstand und die Erscheinungen, aus dem Alltagsleben auf die Bühne übertragen, ihre ‚Lebens‘-Gesetzmäßigkeit verlieren und eine andere erlangen – die des Theaters. Erklären werden wir sie nicht. Um die Gesetzmäßigkeit einer Theatervorstellung zu begreifen, muss man sie sehen.

    Daniil Charms (u.a.): Oberiu. Vereinigung der realen Kunst. Manifest, 1928

     

    Es spielen die Studierenden der Schauspielschule Wiktor Grduszak, Cora Kneisz, Natalja Maas, Jonas Matthes, Liliana Merker, Félicien Moisset und Jakob Spiegler

    Regie Jozef Houben Bühne & Kostüme Alois Ellmauer Dramaturgie Franziska Kötz

     

    Aufgrund des behördlichen Veranstaltungsverbots seit November 2020 und dem damit verbundenen Ausfall fast aller Vorstellungen ist eine Wiederaufnahme für Ende Mai 2021 geplant.

    Vorstellungstermine sind (sofern zulässig und möglich!):
    Mittwoch, 19. Mai 2021
    Donnerstag, 20. Mai 2021
    Dienstag, 25. Mai 2021
    Freitag, 28. Mai 2021

    Beginn jeweils um 19.30 Uhr

    Der Kartenvorverkauf beginnt, sobald wir verlässlich wissen, dass wir wieder spielen dürfen. Wir informieren Sie sofort, wenn wir weitere Informationen haben!