Demnächst im Wilhelma Theater

    Sie wollen wissen, was im Wilhelma Theater in der nächsten Zeit so passiert? Dann sind Sie hier richtig!

    Hier erfahren Sie, was Sie keinesfalls verpassen sollten!

    Das vollständige Veranstaltungsprogramm mit direkter Online-Buchungsmöglichkeit finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.  

    Hans Werner Henze: Elegie für junge Liebende

    Die Handlung dieser 1961 uraufgeführten, dreiaktigen Oper kreist um den Dichterfürsten Mittenhofer, der vampirartig seine Umwelt für sein künstlerisches Schaffen benutzt.

    Alle sechs Figuren leben in und mit einem Wahn. Die Sekretärin Carolina von Kirchstetten erträgt devot alle Erniedrigungen, um ihrem Meister künstlerisches Schaffen zu ermöglichen, der Arzt Wilhelm Reischmann umsorgt stündlich des Künstlers Wohlbefinden. Hilde Mack, eine Witwe, dient ihm nach dem Tod ihres Mannes mit ihren Visionen als Inspiration, die junge Elisabeth Zimmer als Geliebte und Muse. Die Ankunft des Arztsohnes Toni Reischmann wirkt katalytisch auf die Beziehungen. Am Ende steht der Tod zweier Liebender, der von Elisabeth und Toni, mittels dessen Mittenhofer sein neues Gedicht, die Elegie, vollenden wird. 

    Mit Studierenden der Opernschule und einem Kammerensemble der HMDK Stuttgart
    Musikalische Leitung: Bernhard Epstein
    Regie: Kornelia Repschläger
    Bühne: Alexandre Corazzola
    Kostüme: Ralf Christmann

    Eine Produktion der Opernschule der HMDK Stuttgart

    Vorstellungen am 31.5. / 02.06. / 04.06. / 08.06.2019
    Zum Kartenverkauf geht es HIER!