Veranstaltungen

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    So 01.03
    18:00 Uhr
    Wilhelma Theater
    von 11,10 EUR bis 17,70 EUR und Ermäßigungen
    Empfehlen

    Franz Schubert: Die schöne Müllerin

    Eine Produktion des Isny Opernfestivals

    Serguei Afonin, Bariton aus Sankt Gallen, war im Juli 2019 im Wilhelma-Theater in der Partie des Zaren Saltan in der gleichnamigen Oper zu Gast. Auch aus den vorigen fünf Produktionen des Isny Opernfestivals ist der dem Stuttgarter Publikum bekannt. Gemeinsam mit Hans-Christian Hauser, dem Künstlerischen Leiter des Isny Opernfestivals, präsentiert er am ersten Märztag Schuberts berühmten romantischen Liederzyklus "Die schöne Müllerin".
    In dieser Vertonung von 25 Gedichten aus den Papieren eines reisenden Waldhornisten von Wilhelm Müller befindet sich ein junger Müllersgeselle auf Wanderschaft. Er folgt dem Lauf eines Baches, der ihn zu einer Mühle führt. Dort verliebt er sich in die Tochter seines neuen Meisters. Doch die angestrebte Liebesbeziehung zur schönen und für ihn unerreichbaren Müllerin scheitert. Zwar scheint sie ihm vielleicht zunächst nicht abgeneigt. Doch dann wendet sie sich einem Jäger zu, denn dieser hat den angeseheneren Beruf und verkörpert Maskulinität und Potenz. Aus Verzweiflung darüber ertränkt sich der unglückliche Müller im Bach, der im Liederzyklus selbst den Rang einer teilnehmenden „Figur“ einnimmt: der Bach singt ein wehmütiges Schlaf- und Todeslied für den Müller, der in ihm ruht wie im Totenbett.

    Serguei Afonin, Bariton
    Hans-Christian Hauser, Klavier